Startseite / Investments / Immobilien / asuco ZweitmarktZins 05-2017

asuco ZweitmarktZins 05-2017

asuco ZweitmarktZins 05-2017 – Immobilien-orientiert anlegen

Kurzportrait des ZweitmarktZins 05-2017 – Immobilien-Zweitmarktfonds

Anleger erwerben unmittelbar nachrangige Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 05-2017, die von der asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG (Emittent) emittiert werden und gewähren dem Emittenten damit Fremdkapital. Namensschuldverschreibungen begründen Gläubigerrechte auf variable Zinsen in Höhe von bis zu 5,5 % p. a. und Zusatzzinsen in Höhe von bis zu 4,5 % p. a. sowie auf Rückzahlung fälliger Namensschuldverschreibungen zum Nominalbetrag. Durch die innovative Struktur der Namensschuldverschreibungen ergeben sich für den Anleger (Gläubiger) sowohl immobilienspezifische Chancen als auch Chancen aus den Namensschuldverschreibungen. Eine Beteiligung am ZweitmarktZins 05-2017 ist ab 5.000 EUR möglich.

Der „asuco ZweitmarktZins 05-2017“ im Überblick

Anlageklasse Nachrangige Namensschuldverschreibungen
mit variablen Zins- und Zusatzzinszahlungen
Emissionshaus asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG
Laufzeit Voraussichtlich 10 Jahre bis zum 30.09.2027
zzgl. Verlängerungsoptionen
Mindestbeteiligung 5.000 EUR (zzgl. 5 % Agio)
Rückzahlungen 100 % des Nominalbetrages
Progn. Zinszahlungen Zins: bis zu 5,5 % p. a.
Zusatzzins: bis zu 4,5 % p. a.
Prognose sieht Zinsen und Zusatzzinsen in Höhe
von ca. 5,2 % p. a. (2018),
ca. 5,4 % p. a. (2019-2026),
ca. 23,8 % p. a. (2027) vor.
Phase Platziert

Gern senden wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich umfangreiches Informationsmaterial. Füllen Sie einfach alle erforderlichen Felder aus.

» Unterlagen anfordern «

Ihr Ansprechpartner

Jetzt persönlichen Ansprechpartner kontaktieren

Ihr persönlicher Kontakt:

040 – 688 743 47

Icon - Kapitalanlagen direkt online zeichnen

Clever online zeichnen – Direktzeichnung jetzt exklusiv bei uns

Bewährter Hansetrust Service - wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Bewährter Service – wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Persönliche Konditionen - kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Persönliche Konditionen – kontaktieren Sie uns unverbindlich

Anlageobjekte des Emittenten
Wesentliche Anlageobjekte des Emittenten sind i. d. R. am Zweitmarkt bereits erworbene bzw. zu erwerbende Beteiligungen an geschlossenen Alternativen Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen sowie sonstigen Gesellschaften (Zielfonds) sowie ein bereits gewährtes Gesellschafterdarlehen an die 100%ige Tochtergesellschaft des Emittenten. Weitere Anlageobjekte sind direkt zu erwerbende Immobilien sowie ein bereits gewährtes bzw. zu gewährende Gesellschafterdarlehen an Zielfonds.

Anlagestrategie und Anlagepolitik
Die Anlagestrategie der Vermögensanlage besteht darin, durch Einhaltung der Anlagepolitik und der Investitionskriterien Investitionen zu tätigen, die geeignet sind, größtmögliche Einnahmen sowie Veräußerungsgewinne und Wertzuwächse zu erzielen. Anlagepolitik der Vermögensanlage ist es, ihr Gesellschaftsvermögen als Dachgesellschaft unter Beachtung von Investitionskriterien i. d. R. am Zweitmarkt mittelbar und in Sondersituationen auch unmittelbar in ein breit gestreutes Portfolio von Anlageobjekten zum Zwecke der Gewinnerzielung zu investieren. Die Anlageentscheidungen treffen ausschließlich die geschäftsführenden Gesellschafter des Emittenten.

379 Immobilien geben Ihrer Investition ein sicheres Fundament
Per 14.12.2017 haben sich der Emittent und seine 100%ige Tochtergesellschaft mit 3.004 Transaktionen an 236 Zielfonds mit 379 verschiedenen Immobilien in Deutschland beteiligt. Dazu zählen Einkaufscenter, Bürogebäude, Senioren-Pflegeheime, Hotels, Logistikzentren etc. Die gesamten Anschaffungskosten betragen ca. 89,6 Mio. EUR.

Initiator: asuco Fonds GmbH
Beteiligungsgesellschaft: asuco Vertriebs GmbH
Art der Vermögensanlage: Nachrangige Namensschuldverschreibungen mit variablen Zins- und Zusatzzinszahlungen
Besteuerung: Einküfte aus Kapitalvermögen (Abgeltungssteuer)
Investitionsgegenstand: Anlageobjekte des Emittenten sind i. d. R. am Zweitmarkt
bereits erworbene bzw. zu erwerbende Beteiligungen an geschlossenen Alternativen Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen sowie sonstigen Gesellschaften (Zielfonds)
Emissionskapital: EUR 50.000.000
Mindestbeteiligung: EUR 5.000 (zzgl. 5 % Agio)
Gesamtmittelrückfluss: 154,6 %
Einzahlungen: 100% des Nominalbetrages zzgl. 5 % Agio
Prognostizierte Ausszahlungen: Zins: bis zu 5,5 % p. a. Zusatzzins: bis zu 4,5 % p. a. (Zahlung überwiegend bei Fälligkeit prognostiziert) Jeweils ab Zahlungseingang des Nominalbetrages zzgl. Agio. Die Prognoserechnung sieht Zinsen und Zusatzzinsen in Höhe von ca. 5,2 % p. a. (2018), ca. 5,4 % p. a. (2019-2026) sowie ca. 23,8 % (2027) vor (mittleres Szenario).
Auszahlungstermine: Jährlich am 10.01., erstmals am 10.01.2019
Fremdkapitalquote: k.A.
Laufzeit: bis zum 30.09.2027

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.

Unser Service für Sie

 Unabhängige Fondsauswahl  Persönlicher Ansprechpartner  Günstige Zeichnung

Kontakt aufnehmen →
2019-04-24T15:42:07+00:00
Hansetrust verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unseren Datenschutz Bestimmungen zu. Ok