Startseite / Investments / Direktinvestment / Buss Container Direktinvestment 2018

Buss Container Direktinvestment 2018

Investition in Tankcontainer: Buss 71 (USD) / Buss 72 (EUR)

Kurzportrait zum Angebot: Buss Container Direktinvestment 2018 „Buss 71 (USD) / Buss 72 (EUR)“

Bei dem Buss Container Direktinvestment 2018 handelt es sich um das dritte von Buss Capital angebotene Direktinvestment nach Vermögensanlagengesetz in der Fassung des Kleinanlegerschutzgesetzes. Buss Container Direkt 2018 umfasst zwei Angebotstranchen, über die Anleger am Standardtankcontainermarkt partizipieren können.

Buss Container 71 (USD) und Buss Container 72 (EUR) bietet Anlegern die Möglichkeit, Tankcontainer zu erwerben und diese zu festgelegten Konditionen zu vermieten. Laufzeit und Rückkaufpreis sind sowohl beim US-Dollar- als auch beim Euro-Angebot vertraglich vereinbart.

Buss Container Direkt 2018 - Direktinvestment in TankcontainerUnterlagen kostenlos und unverbindlich anfordern für diese Beteiligung

Fonds-Ratings

Der "Buss Container Direktinvestment 2018" im Überblick

AnlageklasseDirektinvestment Tankcontainer
EmissionshausBuss Capital
Laufzeit2 Jahre
Mindestbeteiligung1 Container (Rabatt ab 2);
Kaufpreis USD:
15.900,00 / EUR: 13.750,00
Eigenkapitalanteil100 %
Rendite vor / nach Steuern
(IRR*)
Buss 71 (USD): 4,26 % / 3,15 %;
Buss 72 (EUR): 3,55 % / 2,62 %
Phase Platziert

Gern senden wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich umfangreiches Informationsmaterial. Füllen Sie einfach alle erforderlichen Felder aus.

Ihr Ansprechpartner

Jetzt persönlichen Ansprechpartner kontaktieren

Ihr persönlicher Kontakt:

040 - 688 743 47

Icon - Kapitalanlagen direkt online zeichnen

Clever online zeichnen – Direktzeichnung jetzt exklusiv bei uns

Bewährter Hansetrust Service - wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Bewährter Service – wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Persönliche Konditionen - kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Persönliche Konditionen – kontaktieren Sie uns unverbindlich

Marktumfeld

Die Preise für neue Standard-Trockengut-Container legten im vierten Quartal 2016 und im ersten Quartal 2017 deutlich zu. Der Anstieg wurde im Wesentlichen durch Sonderfaktoren begünstigt. Das BGDUK-Management rechnet damit, dass sich die Containerpreise bei etwa 1.700 bis 1.800 US-Dollar pro CEU (cost equivalent unit) einpendeln werden. Die Barmittelrenditen für erstmalige Vermietungen stiegen ebenfalls und erreichten 9 Prozent und mehr. BGDUK rechnet grundsätzlich mit einer Fortsetzung dieser Entwicklung, sieht aber eine leichte Korrektur nach unten aufgrund niedrigerer Anfangskosten und daher eines niedrigeren jährlichen Wertverlusts der Container. Bei Tankcontainern fielen die Preisbewegungen deutlich niedriger aus als bei Standardcontainern. Dennoch war ein leichter Aufwärtstrend erkennbar, der sich laut BGDUK fortsetzen dürfte. Die Nachfrage nach Tankcontainern ist, insbesondere im ersten Quartal 2017, deutlich gestiegen. BGDUK rechnet für 2017 mit einem sehr erfolgreichen Jahr im Tankcontainer-Leasing. Zusätzlich erwartet BGDUK eine stabile Nachfrage seitens Erstinvestoren, sowie ein positives Marktumfeld für Flottenverkäufe an institutionelle Investoren.

Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell der Emittentin besteht darin, Container unterzuvermieten und sie nach einer Haltedauer, die jeweils der Laufzeit der zur anfänglichen Finanzierung der Container abgeschlossenen Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufverträge entspricht, in größeren Paketen gewinnbringend an dritte Großinvestoren wie zum Beispiel Private Equity Gesellschaften oder andere institutionelle Investoren weiterzuverkaufen. Die Emittentin erwirbt die Tankcontainer überwiegend von ihrer Gründungsgesellschafterin und Gesellschafterin zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung, der Buss Global Holdings oder zu mindestens den gleichen Konditionen ggf. auch von dritten Containerverkäufern.

Die Finanzierung der Tankcontainer erfolgt durch Abschluss von Kauf-, Vermietungs und Rückkaufverträgen mit Anlegern. Die Emittentin erwirbt die Tankcontainer von der Buss Global Holdings auf Grundlage eines mit Buss Global Holdings geschlossenen Rahmenvertrags („Second Acquisition Agreement“). Erwirbt die Emittentin Tankcontainer von dritten Containerveräufern, geschieht das nur mindestens zu den gleichen Konditionen oder besseren, wie die mit der Buss Global Holdings in dem Rahmenvertrag festgelegten Konditionen. Die Emittentin erwirbt dabei Zug um Zug immer nur so viele Tankcontainer, wie sie zur Erfüllung von zuvor abgeschlossenen Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufverträgen benötigt.

Die Finanzierung des in den Kauf-, Vermietungs und Rückkaufverträgen vorgesehenen Rückkaufs der Container von den Altanlegern bzw. Anlegern erfolgt wiederum durch den gewinnbringenden Weiterverkauf der Container in größeren Paketen an dritte Großinvestoren wie zum Beispiel Private Equity Gesellschaften oder andere institutionelle Investoren.

Mit dem Buss Container Direkt 2018 partizipieren Anleger vom weltweiten Containermarkt. Gemäß den Vorgänger-Offerten handelt es sich wieder um eine reine Eigenkapitalinvestition. Anleger kaufen Container und profitieren von der vertraglich festgelegten Miete und dem Rückkaufpreis.

Initiator:Buss Capital
Verkäuferin, Emittentin und Mieterin:Buss GLobal Direct (U.K.) Limited
Assetklasse:Vermögensanlage gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 7 Vermögensanlagengesetz in Form einer Direktinvestition in Tankcontainer
Besteuerung:Einkünfte aus Kapitalvermögen (Abgeltungssteuer)
Investitionsgegenstand:Investition in neue (max. 12 Monate alt) 20-Fuß-Standard-Tankcontainer
Rechtskreis:Der Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufvertrag für die Tankcontainer unterliegt deutschem Recht.
Mindestbeteiligung/ Kaufpreis:1 Container (Buss 71: 15.900 USD, Buss 72: 13.750 EUR)
Rabatte:Buss 71: ab 2 Container: 30 USD, ab 3 Container: 65 USD, ab 4 Container: 100USD
Buss 72: ab 2 Container: 25 EUR, ab 3 Container: 60 EUR, ab 4 Container: 90 EUR
Miete:Buss 71: 3,40 USD / Tag = 1.241,00 pro Jahr und Container
Buss 72: 2,90 EUR / Tag = 1.058,00 pro Jahr und Container
fester Rückkaufpreis:Buss 71: 14.650 USD pro Container (am Ende der Mietdauer)
Buss 72: 12.500 EUR pro Container (am Ende der Mietdauer)
Wartung, Reparatur, Versicherung:vertragliche Pflicht des Mieters in branchenüblicher Art und Weise, Kosten trägt der Mieter
Laufzeit:2 Jahre

aktuell keine Meldungen verfügbar

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.

Unser Service für Sie

 Unabhängige Fondsauswahl  Persönlicher Ansprechpartner  Günstige Zeichnung

2019-06-27T13:17:05+00:00
Hansetrust verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unseren Datenschutz Bestimmungen zu. Ok