Startseite / Investments / Immobilien / US Treuhand XXIV Las Vegas

US Treuhand XXIV Las Vegas

Investment in Bürogebäude in Las Vegas

Kurzportrait des US Treuhand XXIV Las Vegas

Der UST XXIV Las Vegas investiert in die moderne Class-A-Büroimmobilie „The Gramercy“ in Las Vegas, dem Wirtschaftszentrum des US-Bundesstaates Nevada. Las Vegas und das südliche Nevada sind ein dynamischer Wachstumsmarkt für Unternehmen, die das vorteilhafte Steuersystem und gut ausgebildete Arbeitskräfte des US-Bundesstaates nutzen wollen. Das Gebäude ist mit 96,63% nahezu voll vermietet.

US Treuhand XXIV Las Vegas - Unterlagen kostenlos und unverbindlich anfordernUnterlagen kostenlos und unverbindlich anfordern für diese Beteiligung

Der „US Treuhand XXIV Las Vegas“ im Überblick

AnlageklasseAIF (US Immobilienfonds)
EmissionshausUS Treuhand
Laufzeit8 Jahre
Mindestzeichnungssumme30.000,00 USD
Auszahlungen5 % p.a.
Gesamtmittelrückfluss (progn.)168,54 %
Phase Verfügbar

Gern senden wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich umfangreiches Informationsmaterial. Füllen Sie einfach alle erforderlichen Felder aus.

Ihr Ansprechpartner

Jetzt persönlichen Ansprechpartner kontaktieren

Ihr persönlicher Kontakt:

040 – 688 743 48

Icon - Kapitalanlagen direkt online zeichnen

Clever online zeichnen – Direktzeichnung jetzt exklusiv bei uns

Bewährter Hansetrust Service - wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Bewährter Service – wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Persönliche Konditionen - kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Persönliche Konditionen – kontaktieren Sie uns unverbindlich

Mit der UST XXIV Las Vegas investieren Sie über eine Portfoliogesellschaft in ein modernes Bürogebäude in Las Vegas, Nevada. Las Vegas ist die Metropole Nevadas und ein führender Standort für zukunftsweisende Energien in den USA, wie insbesondere Solar- und Elektroenergie sowie Geothermie. Zudem punktet der Bundesstaat mit steuerlichen Vorzügen und der Nähe zu Kalifornien. Bei dem Investment handelt es sich um eine Geldanlage in der Leitwährung US-Dollar.

Standort Nevada

Nevada ist mit einer Fläche von rund 286.351 Quadratkilo-metern größer als Deutschland vor der Wiedervereinigung, jedoch leben nur rund 3 Millionen Einwohner in dem Bundesstaat zwischen Kalifornien im Westen und Utah beziehungsweise Arizona im Osten. Hauptstadt ist Carson City – die mit Abstand größte Metropole des Staates jedoch ist Las Vegas. Bereits im 19. Jahrhundert wurde Nevada wegen seiner Edelmetallvorkommen besiedelt. In den vergangenen Jahren hat sich Nevada zu einem Zentrum für Energie-, Solar- und Informationstechnologieunternehmen entwickelt. Ein Grund hierfür ist u.a., dass sich die größten Lithiumvorkommen der USA (Rohstoff zur Herstellung von Batterien) in Nevada befinden. Zudem liegt der Bundesstaat regelmäßig unter den Top-10 der unternehmensfreundlichsten Bundesstaaten in den USA.
Nevada ist mittlerweile ein bedeutender Standort im Bereich Solar- und Geothermie. Es ist geplant, den Energiebedarf des Bundesstaates bis zum Jahr 2025 zu 25% aus erneuer-baren und nachhaltigen Energien zu decken. Das wirkt sich bereits jetzt positiv auf die Beschäftigungszahlen aus.

Büro-Immobilienmarkt

Der Büromarkt der Metropolregion Las Vegas hat einen Flä-chenbestand von rund 3,28 Mio. Quadratmetern. Damit gehört die Metropole zu den kleineren Standorten in den USA. Der Bestand ist jedoch relativ neuwertig, denn erst seit den 1990er Jahren entwickelte sich dieser Standort. Der Immobilienmarkt wird in neun Teilmärkte unterteilt, wobei „South“ und „Southwest“ die beiden größten Bürostandorte sind. Die Büromieten am Standort haben sich in der Vergangenheit u.a. an der wirtschaftlichen Prosperität der Region orientiert. Die Graphik zeigt die Marktmiete für Class-A Büro-Immobilien im Teilmarkt „Southwest“, also dort, wo sich auch die Fondsimmobilie befindet. Während der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Marktmiete für Büroflächen von rund USD 3,05 pro Quadratfuß und Monat im Jahr 2007 auf bis zu USD 2,50 pro Quadratfuß und Monat im Jahr 2011 gefallen. Seit dem Jahr 2012 geht es wieder aufwärts. Bis zu dem Niveau des Jahres 2007 besteht aber noch deutlich Potenzial nach oben. In der Fondsimmobilie beträgt die durchschnittliche Miete 2017 rund USD 2,08 pro Quadratfuß und Monat und liegt damit deutlich niedriger als die Marktmiete im Tief des Jahres 2011. Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Metropole ist ein guter Gradmesser für die Entwicklung der Marktmiete für die Büroflächen. Betrug die Arbeitslosenquote in Las Vegas im Jahr 2009 – ähnlich wie in den USA – rund 10%, boomt der Arbeitsmarkt seither und erreichte mit einer Arbeitslosenquote von 4,9% im Dezember 2017 den niedrigsten Stand seit Jahren. Und dies, obwohl das Beschäftigungsniveau in der Metropole im Jahr 2017 um rund 3% angestiegen ist. Im US-Durchschnitt betrug dieser Anstieg nur 1,2% und unterstreicht die Wachstumsdynamik der Region.

Das Investitionsobjekt

Bei der Fondsimmobilie „The Gramercy“ handelt es sich um zwei im Halbkreis zueinander angeordnete Gebäude mit insgesamt rund 187.010 Quadratfuß (17.374 Quadratmeter) Mietfläche, die im Herbst 2014 fertiggestellt wurden. Zudem verfügt die Immobilie über eine Tiefgarage mit insgesamt 451 Stellplätzen und 484 Außenparkplätzen. Durch die Anordnung der beiden Gebäude in Form eines Halbkreises ist ein Innenhof entstanden, den die im Erdgeschoss befindli-chen Restaurantbetreiber als Außenbereich nutzen. Die architektonische Idee des Halbkreises bietet ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld für die Büronutzer und führt zu einem attraktiven Einzelhandels- beziehungsweise Gastronomiebereich. Die Vermietungsquote der Immobilie liegt bei 96,6%. Die Immobilie wurde so konzipiert, dass bis zu 27 Mietein-heiten geschaffen werden können. Bis zu 18 Büro- und bis zu neun Einzelhandelsmieteinheiten sind möglich, sodass eine vielfältige Nutzung der Flächen durch unterschiedliche Mieter gewährleistet ist. „The Gramercy“ ist eine sogenannte Multi-Tenant-Immobilie, die sich durch eine sehr große Flexibilität in Bezug auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Mieter auszeichnet.

Emittentin:UST XXIV LAS VEGAS GMBH & CO. GESCHLOSSENE INVESTMENT KG
Emissionshaus:US Treuhand
Art der Vermögensanlage:Geschlossener Publikums-AIF / US-Immobilien
Einkunftsart:§ 15 EStG Gewerbebetrieb
Investitionsgegenstand:Class-A-Büroimmobilie „The Gramercy“ in Las Vegas
Fondsvolumen:USD 829.400.000
Mindestbeteiligung:USD 30.000
Laufzeit:8 Jahre
Besteuerung:§ 15 EStG Gewerbebetrieb
Ausschüttung:5 % p.a. (bei höherer Beteiligung Stückelung 1.000 USD) zzgl. bis zu 5 % Ausgabeaufschlag
Eigenkapitalanteil:41,4 %
Fremdkapital:USD 37.000.000 (auf Portfolio-Ebene)
Fondsvolumen:USD 29.400.000
Substanzquote:97,9 %
Gesamtmittelrückfluss:168,54 %

aktuell keine Meldungen verfügbar

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.

Unser Service für Sie

 Unabhängige Fondsauswahl  Persönlicher Ansprechpartner  Günstige Zeichnung

2019-10-29T12:50:39+00:00
Hansetrust verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unseren Datenschutz Bestimmungen zu. Ok