Leonidas XVIII - Windkraft Frankreich
Persönliche Beratung steht bei uns im
Vordergrund, wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Zum Kontaktformular
040 / 688 743 47
 
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich folgende Unterlagen zu:


Bitte senden Sie mir die Unterlagen:

Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47
 
Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu
Marktreport beantragen
Erfahrungen & Bewertungen zu Hansetrust Sachwertanlagen und Investmentvermögen
Leonidas XVIII Windkraft Frankreich

Leonidas XVIII Windkraft Frankreich - verfügbar

Kurzportrait des Leonidas XVIII

Mit dem Leonidas XVIII Windkraft Frankreich bringt Leonidas Associates ein neues Beteiligungsangebot für Privatinvestoren auf den Markt. Nach der schnellen Platzierung der beiden Vorgängerfonds Leonidas XVI und Leonidas XVII und durch die hohe Nachfrage bringt das Unternehmen nun sein neuntes Angebot für Windkraftprojekte in Frankreich auf den Markt. Bis zum Jahresende steht ein streng limitiertes Eigenkapitalvolumen von 10 Mio. Euro zur Verfügung, eine Erhöhungsoption ist nicht geplant. Da vergleichbare Projektmöglichkeiten aktuell nicht mehr möglich sind, rechnet das Emissionshaus mit einer sehr schnellen Platzierung. Interessierte Anleger sollten daher schnell handeln wenn sie an dieser Beteiligung partizipieren wollen und sich über unseren Service die Unterlagen zusenden lassen sobald diese verfügbar sind.

 

Leonidas Associates XVIII im Überblick

Anlageklasse Regenerative Energien Wind
Emissionshaus > Leonidas Associates
Geplante Laufzeit rd. 17 Jahre
Mindestbeteiligung EUR 10.000 zzgl. 5% Agio
Emissionskapital max. EUR 10,4 Mio.
Gesamtauszahlung
214% angestrebt
Phase Verfügbar

Sie erhalten die angeforderten Unterlagen von uns per Post.

Unser Service

Ihr Ansprechpartner für Fondsvermittlung
Telefonische Beratung
Telefonservice für Anleger040 / 688 743 47

 

Marktumfeld und Geschäftsmodell

Leonidas Associates ist Spezialist für geschlossene Beteiligungen im Segment regenerative Energien und hat mit dem Leonidas XVIII den neunten Windkraftfonds für Windenergie in Frankreich angekündigt. Die beiden Vorgängerfonds Leonidas XVI und Leonidas XVII konnten bereits in nur neun Wochen vollplatziert werden. Vermutlich handelt es sich hierbei um das letzte Beteiligungsangebot für Windkraft in Frankreich, denn die Nachfrage seitens institutioneller Investoren ist sehr hoch und das Angebot wird zunehmend knapp. Das Unternehmen konnte nun bedigt durch das langjährige Netzwerk noch attraktive Windpark-Projekte in Frankreich in Höhe von 10 Mio. Euro für private Anleger sichern. Für weitere Projekte sieht das Management derzeit die erforderlichen Rahmenbedingungen im Markt hinsichtlich Qualität und Konditionen nicht erfüllt. Leonidas hat in Frankreich über 400 Mio. Euro in Windparkprojekte investiert und allein im Jahr 2014, 8% der neuen Windkraftanlagen in Frankreich realisiert. Für den Leonidas XVIII wurde das Eigenkapitalvolumen auf 10 Mio. Euro streng limitiert, eine Erhöhung ist nicht geplant, demnach wird einer höhere Nachfrage und nochmals mit einer kürzeren Platzierungsphase gerechnet.

Frankreich bietet viel Fläche und eine sehr windreiche Küste. Der Global Wind Report identifizierte für Frankreich das zweitgrößte Potenzial für Windkraftanlagen in Europa. Trotz dieser Standortvorteile sind erst Windparks mit einer Gesamtleistung von 9,3 GW installiert und decken ca. nur 3% des Strombedarfs. Insbesondere große und institutionelle Investoren wie Versicherungen und Pensionskassen investieren massiv in den Bereich Windkraft, mit Frankreich als beliebtestes Investitionsziel. Frankreich ist zudem aus rechtlicher Sicht ein attraktiver Investitionsstandort, so werden gesetzliche Förderungen für Windkraft für die kommenden 15 Jahre vorgesehen. Der Mindestverkaufspreis für den produzierten Strom in Frankreich ist somit für 15 Jahre staatlich garantiert. Hinzu kommt die hohe Zuverlässigkeit moderner Windkraftanlagen, diese liegt in der Praxis bei teilweise über 98% und kann über den Hersteller der Turbinen per Vollwartungsvertrag zu 97% abgesichert werden. Im Juli 2015 wurde ein neues Gesetz beschlossen, demnach soll der Anteil an Erneuerbaren Energien in Frankreich bis 2020 von 16% auf 23% und bis 2030 auf 32% steigen.

Weitere interessante Fakten

  • - alle Ausschüttungsprognosen liefen zu 100% planungsgemäß
  • - das Emissionshaus verfügt über eine hohe Assetkompetenz
  • - positive Leistungsbilanz
  • - technische Expertise
  • - alle Projekte bis Dezember 2014 weisen eine monatliche Verfügbarkeit zwischen 99% und 100% auf
  • - Frankreich als attraktiver Standort für Windparks in Europa
  • - staatliche Förderung des Ausbaus von regenerativen Energien
  • - gesetzlich garantierter Einspeisetarif über den Zeitraum der Planlaufzeit
  • - konsequente Ausnutzung des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Deutschland und Frankreich
  • - voraussichtlich letztes Windpark-Projekt von Leonidas für private Anleger in Frankreich


> zurück zur Übersicht

 

Beteiligungsdaten

Initiator: > Leonidas Associates GmbH
Beteiligungsgesellschaft: Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG
Art des Fonds: Geschlossener Fonds im Segment Nachhaltige Energien - Windkraft Frankreich
Besteuerung: aus Gewerbebetrieb, konsequente Ausnutzung des DBA Deutschland - Frankreich
Investitionsgegenstand: Windkraftanlagen in Frankreich
Geplantes Beteiligungsvolumen: max EUR 10.4 Mio.
Mindestbeteiligung: EUR 10.000 zzgl. 5% Agio
Gesamtmittelrückfluss: 214% prognostiziert
Prognostizierte Ausszahlungen: ab 7% p.a.
Investitionsquote: ca. 96% bezogen auf das Gesamtinvestment
Fremdkapital: EUR 26.586.030
Geplante Laufzeit: rd. 17 Jahre

 

Aktuelle Meldungen zum Angebot und Marktumfeld

 
23.03.2016 - Leonidas Associates AG

Sehr hohe Nachfrage - Leonidas erhöht Eigenkapitalvolumen für den Leonidas XVIII

Erst im Februar startete die Platzierung der neuen Windkraftbeteiligung Leonidas XVIII - bereits jetzt ist das ursprünglich geplante Eigenkapitalvolumen von EUR 10,4 Mio schon fast erreicht...

 
09.03.2016 - Leonidas Associates AG

Beteiligung Leonidas XVIII profitiert von gefallenen Zinsen - Platzierungsstand bei EUR 7,5 Mio.

Leonidas XVIII Anleger profitieren nachhaltig von niedrigeren Zinssatz als ursprünglich kalkuliert...

 
24.02.2016 - Leonidas Associates AG

Positive Meldungen zu Leonidas Windkraftbeteiligungen I - XVII

Insgesamt ist das Geschäftsjahr 2015 für Leonidas positiv verlaufen, die Globalstrahlung war in 2015 überdurchschnittlich...

 
16.02.2016 - Leonidas Associates AG

Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XVIII: bereits EUR 3,5 Mio. platziert

Vor genau zwei Wochen hat die Platzierung des Leonidas XVIII (18), Beteiligung an Windenergie in Frankreich, begonnen...

 
16.02.2016 - Leonidas Associates AG

Leonidas XVIII - Frankreich Windbeteiligung

Leonidas XVIII - Windkraftfonds: Windpark Achery knapp fünf Monate früher als geplant am Netz...

 
09.02.2016 - Leonidas Associates AG

Hohe Nachfrage nach neuem Windkraftfonds von Leonidas

Für die neue Windkraftbeteiligung "Leonidas XVIII - Windenergie Frankreich" vermeldet das Emissionshaus eine sehr hohe Nachfrage...

 
08.02.2016 - Leonidas Associates AG

Vertriebsstart des Leonidas XVIII Windenergie Frankreich

Vertriebsstart der neuen Windkraft-Beteiligung der Leonidas Associates AG...

 

Vertriebsstart des Leonidas XVIII erfolgt voraussichtlich erst im Januar 2016

Laut Angaben der Leonidas Associates AG kann der geplante Vertriebsstart nach Rücksprache mit der BaFin nicht mehr in diesem Jahr erfolgen und verschiebt sich voraussichtlich bis zum Januar 2016.

 
13.10.2015 - Leonidas Associates GmbH

Leonidas XVIII Reservierungen bei EUR 4 Mio.

Mit Ende des Sommers beginnt langsam die windreiche Jahreszeit, so liegen die Erwartungen in einem typischen Dezember oder Januar etwa doppelt so hoch wie in den Sommermonaten juni bis Ausgust.

September 2015 mit hohem Windaufkommen
Besonders stark wehte es in diesem Jahr in der Region Champagne-Ardenne allerdings schon im Monat September. Die vier dort gebauten Windparks der Leonidas konnten ihre gutachterlichen Erwartungen deutlich übertreffen. Und auch das Projekt in der Normandie überflügelt die Zielvorgaben. Grund dafür waren die konstant-hohen Windgeschwindigkeiten vor allem vom 14. bis 16. September, dem 18. September sowie vom 28. bis 30. September. An diesen Tagen konnte die erwartete, durchschnittliche Stromproduktion um mehr als das Doppelte übertroffen werden, reichte teilweise sogar an die vierfache Menge heran.

 
06.10.2015 - Leonidas Associates

Reservierungen für Windfonds Frankreich Leonidas XVIII schon bei über EUR 2 Mio.

Erst seit vergangenem Donnerstag, den 1. Oktober 2015 sind die Reservierungsscheine für die neue Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XVIII verfügbar. Allein in den ersten zwei Tagen wurde eine Summe von mehr als EUR 2 Mio. von privaten Investoren reserviert.

 
05.10.2015 - Leonidas Associates

Reservierungsschein für die neue Windbeteiligung Leonidas XVIII ab sofort verfügbar

Seit dem 1. Oktober 2015 ist der Reservierungsschein für die neue Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XVIII verfügbar. Interessierte Investoren können sich unverbindlich bis zum Start der Platzierung einen Anteil sichern.

 
16.09.2015 - Leonidas Associates

Vorankündigung: Leonidas XVIII Windkraft Frankreich im November 2015

Leonidas Associates ist es trotz sehr hoher Nachfrage nach Windparkbeteiligungen in Frankreich durch institionelle Investoren und dem geringer werdenden Angebot ein neues Beteiligungsangebot für Privatinvestoren zu identifizieren.

 

Disclaimer / Rechtliche Hinweise:
Die dargestellten Informationen stellen kein Angebot dar. Und sind daher nicht für eine abschließende Anlagenentscheidung geeignet. Eine Anlagenentscheidung kann ausschließlich auf der Grundlage des jeweiligen Verkaufsprospektes getroffen werden. Dieser enthält ausführliche Informationen zu den wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten sowie zu den Risiken der Vermögensanlage. Der Verkaufsprospekt ist auch im Internet unter www.hansetrust.de veröffentlicht. Risiko: Unternehmerische Beteiligung mit Totalverlustrisiko.

Hinweis auf IRR Methode:
Die Renditeangabe nach Interner-Zinsfuß-Methode (IRR -Methode, englisch: Internal Rate of Return) gibt an, wie hoch die Verzinsung ist, die in jedem Zahlungszeitpunkt auf das dann noch gebundene Kapital erzielt werden kann. Nach dieser Methode wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. In der Renditeberechnung ist die Kapitalrückzahlung enthalten. Diese Form der Renditeberechnung ist mit sonstigen Renditeberechnungen anderer Kapitalanlagen, bei denen keine Änderung des gebundenen Kapitals eintritt (z. B. festverzinsliche Wertpapiere), nicht unmittelbar vergleichbar. Denn bei herkömmlichen Renditeangaben bezieht sich die Rendite immer auf das anfänglich eingesetzte und während der Laufzeit nicht veränderbare Kapital. Ein Vergleich ist deshalb nur unter Einbeziehung des jeweils durchschnittlich gebundenen Kapitals bezogen auf die Vermögensanlage, des Gesamtertrages und der Anlagedauer der jeweiligen Investition möglich. Soweit auf die IRR-Methode verwiesen wird, gilt diese Erläuterung.

* In Prozent des Beteiligungsbetrags, Prognose bei Einzahlung zum 30. September 2015, siehe auch Seite 65 des Verkaufsprospekts. Voraussetzung hierfür ist die Verwirklichung der in den Prognoserechnungen getroffenen Annahmen - insbesondere zur Wertentwicklung der Beteiligungen an den Zielgesellschaften (vgl. Abschnitt 14.3 ff. im Verkaufsprospekt). Prognosen jeglicher Art sind kein verlässlicher Indikator für die künftige tatsächliche Wertentwicklung des Investmentvermögens. Die steuerlichen Auswirkungen der Beteiligung sind von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängig und können künftig Änderungen unterworfen sein.

> zurück zur Übersicht

 
 
  •  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
  •  
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
  •  
HANSETRUST ist ein Service der: Newport Asset Finance GmbH - Schaarsteinwegsbrücke 2 · 20459 Hamburg - Tel. 040.688 743 47 · Fax 040.688 743 67
 
Hinweis:
Die dargestellten Informationen stellen kein Angebot dar. Und ist daher nicht für eine abschließende Anlagenentscheidung geeignet. Eine Anlagenentscheidung kann ausschließlich auf der Grundlage des jeweiligen Verkaufsprospektes getroffen werden. Dieser enthält ausführliche Informationen zu den wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten sowie zu den Risiken der Vermögensanlage. Der Verkaufsprospekt ist auch im Internet unter www.hansetrust.de veröffentlicht.
LinkedIn
Xing
E-Mail senden
Seite drucken
Hansetrust - Anlagevermittlung und Finanzberatung in Hamburg | 24.05.2016
 

Sehr geehrter Besucher,

diese exklusiven Unterlagen sind nur für registrierte Benutzer zugänglich! Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich als neuer Nutzer.
Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.
Datenschutzbestimmungen
Anmelden
E-Mail

Passwort


Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47
 
Registrieren
Salutation
Title
Your surname*
Your last name*
Address*
ZIP code, City*
Telephone*
E-mail*

Anmelden
E-Mail

Passwort


Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47