Startseite / Investments / Immobilien / Hannover Leasing - C[A]MPUS Part of Augsburg Offices

Hannover Leasing – C[A]MPUS Part of Augsburg Offices

Investition in Bürogebäude „Augsburg Offices“ mit Tiefgarage, bestehend aus zwei verbundenen Punkthäusern und einem L-förmigen Riegel

Hannover Leasing – C[A]MPUS Part of Augsburg Offices - Unterlagen kostenlos und unverbindlich anfordernUnterlagen kostenlos und unverbindlich anfordern für diese Beteiligung

Kurzportrait des Immobilienfonds: Hannover Leasing – C[A]MPUS Part of Augsburg Offices

Mit dem Hannover Leasing – C[A]MPUS Part of Augsburg Offices beteiligen Anleger sich an einem Bürogebäude mit Tiefgarage 4 km entfernt vom Augsburger Stadtzentrum. Das Bürogebäude bestehend aus zwei verbundenen Punkthäusern und einem L-förmigen Riegel wurde planmäßig im 4. Quartal 2021 fertiggestellt. Der Vermietungsstand beträgt (bei Prospektauflegung) 86,3 %. Für die noch nicht vermieteten Flächen gewährt der Verkäufer eine Mietgarantie, die durch Kaufpreiseinbehalt gesichert ist.

Der „Hannover Leasing - C[A]MPUS Part of Augsburg Offices“ im Überblick

AnlageklasseAlternativer Investmentfonds (AIF)
EmissionshausHannover Leasing
Laufzeit10 Jahre
MindestbeteiligungEUR 10.000
Auszahlungen4-4,25 % p.a.
Progn. Rückfluss155,20 %
Phase Verfügbar

Gern senden wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich umfangreiches Informationsmaterial. Füllen Sie einfach alle erforderlichen Felder aus.

Icon - Kapitalanlagen direkt online zeichnen

Clever online zeichnen – Direktzeichnung jetzt exklusiv bei uns

Bewährter Hansetrust Service - wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Bewährter Service – wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Persönliche Konditionen - kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Persönliche Konditionen – kontaktieren Sie uns unverbindlich

Anlageziel

Das Anlageziel der Investmentgesellschaft einschließlich des finanziellen Ziels ist, dass der Anleger in Form von Auszahlungen (inklusive Kapitalrückzahlung) an den laufenden Ergebnissen aus der langfristigen Vermietung sowie an einem Erlös aus dem Verkauf des Anlageobjekts nach der Vermietungsphase anteilig partizipiert. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass das Anlageziel tatsächlich erreicht wird.

Anlagestrategie und Anlagepolitik

Die von der BaFin genehmigten Anlagebedingungen legen die Investitionskriterien der Investmentgesellschaft fest und bestimmen insofern die Anlagestrategie und Anlagepolitik der Investmentgesellschaft. Die festgelegte Anlagestrategie der Investmentgesellschaft besteht im mittelbaren Erwerb und in der Verwaltung sowie zum Ende der Laufzeit der Investmentgesellschaft in der Veräußerung der Immobilie »Augsburg Offices« in 86199 Augsburg, Peter-Dörfler-Straße 30-32, Ohmstraße 8-8a (»Anlageobjekt«). Das Anlageobjekt steht bzw. wird im Eigentum einer Objektgesellschaft stehen, deren Anteile die Gesellschaft mehrheitlich erwerben wird. Ferner gehört zur Anlagestrategie der Gesellschaft die Anlage liquider Mittel nach Maßgabe der Anlagebedingungen sowie der gesetzlichen Vorgaben. Die Anlagepolitik der Investmentgesellschaft besteht darin, sämtliche Maßnahmen zu treffen, die der Anlagestrategie dienen. Hierzu zählt insbesondere der Erwerb des Anlageobjekts, dessen langfristige Vermietung sowie die Bildung einer angemessenen Liquiditätsreserve.

Die Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, in Einklang mit den Vorgaben der Offenlegungs-Verordnung, insbesondere nach Maßgabe des Art. 8 Abs. 1 Offenlegungs-Verordnung, im Rahmen der getroffenen Investitionsentscheidung grundsätzlich auch die sog. ESG-Governance) zu berücksichtigen und durch die Verfolgung einer definierten ESG-Strategie das von der Europäischen Union definierte Umweltziel des Klimaschutzes durch einen positiven Beitrag zu unterstützen. Wesentlicher Bestandteil der ESG-Strategie des AIF ist die Durchführung einer standardisierten ESG Due Diligence. Die Gesellschaft hat das Anlageobjekt im Ankaufsprozess anhand von festgelegten und definierten Kriterien ausgewählt und wird diese auch während der Haltedauer kontinuierlich bewerten.

Emittentin:HL Augsburg Offices GmbH & Co. geschlossene Investment-KG
Kapitalverwaltungsgesellschaft:HANNOVER LEASING Investment GmbH
Verwahrstelle:
State Street Bank International GmbH
Emissionshaus:Hannover Leasing
Investitionsgegenstand:Bürogebäude bestehend aus zwei miteinander verbundenen Punkthäusern und einem gesonderten L-förmigen Riegel und Tiefgarage
Eigenkapitalanteil:k.A.
Mindestbeteiligung:EUR 10.000 + 5 % Agio; Höhere Beteiligungsbeträge müssen ohne Rest durch 1000 Euro teilbar sein
Laufzeit:rd. 10 Jahre (endet voraussichtlich mit Ablauf des 31.12.2032)
Auszahlungen:4-4,25 % p.a.
Fremdfinanzierung:EUR 0,00
Besteuerung:§ 21 EStG Vermietung und Verpachtung
Gesamtmittelrückfluss:155,20 % im Basisszenario

Derzeit keine aktuellen Meldungen

Einfach. Schnell. Digital.

Die direkte Online-Zeichnung. Nutzen Sie effiziente digitale Prozesse und zeichnen Sie diese Beteiligung nun auch direkt online.

Diese Beteiligung jetzt direkt online zeichnen.

Ablauf der digitalen Zeichnung

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.
2022-05-04T15:31:07+00:00