Startseite / Investments / Immobilien / PI Pro Investor Immobilienfonds 4

PI Pro Investor Immobilienfonds 4

Investition in Immobilienfonds mit Bestandswohnimmobilien

Kurzportrait des PI Pro Investor Immobilienfonds 4

Die PI Pro·Investor Immobilienfonds 4 GmbH & Co. geschlossene Investment KG ist die Fortsetzung der erfolgreichen PI Immobilienfondsreihe unter Beibehaltung der bewährten PI Pro·Investor Immobilienstrategie. Anleger beteiligen sich an deutsche Bestandswohnimmobilien in Metropolregionen und in B- und C-Städten. Das Anlageziel der Fondsgesellschaft einschließlich des finanziellen Ziels ist es, mit den zu erwerbenden Immobilien sowohl Erträge aus der Vermietung zu erwirtschaften, als auch Gewinne aus dem Verkauf der Immobilien zu erzielen. Die Anleger sollen in Form von Auszahlungen an den laufenden Erträgen aus der Vermietung sowie an den Erlösen aus dem späteren Verkauf der Immobilien anteilig partizipieren.

PI Pro Investor Immobilienfonds - Unterlagen kostenlos und unverbindlich anfordernUnterlagen kostenlos und unverbindlich anfordern für diese Beteiligung

Fonds-Ratings

Dextro Rating zu PI Pro Investor Immobilienfonds 4

Der „PI Pro Investor Immobilienfonds 4“ im Überblick

AnlageklasseGeschlossener Publikums-AIF
(Alternativer Investment Fonds)
EmissionshausPI Pro Investor Immobilienfonds 4
GmbH & Co. geschlossene Investment-KG
Laufzeit8 Jahre
Mindestbeteiligung10.000,00 EUR zzgl. 5 % Agio
RückzahlungenBei erfolgreichem Verlauf der Beteiligung
erfolgt die Rückzahlung des Ausgabepreises
Progn. laufende AuszahlungenNach Beendigung der Platzierungsphase
des Kommanditkapitals:
4,0 % p.a. in pro rata temporis bis 2024
5,0 % p.a. in 2025
6,0 % p.a. in 2026
Phase Verfügbar

Gern senden wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich umfangreiches Informationsmaterial. Füllen Sie einfach alle erforderlichen Felder aus.

Ihr Ansprechpartner

Jetzt persönlichen Ansprechpartner kontaktieren

Ihr persönlicher Kontakt:

040 – 688 743 48

Icon - Kapitalanlagen direkt online zeichnen

Clever online zeichnen – Direktzeichnung jetzt exklusiv bei uns

Bewährter Hansetrust Service - wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Bewährter Service – wir stehen Ihnen auch während der Laufzeit zur Verfügung

Persönliche Konditionen - kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Persönliche Konditionen – kontaktieren Sie uns unverbindlich

Anlagestrategie, Anlageziel und Anlagepolitik

Die Anlagestrategie der Fondsgesellschaft besteht darin, gemäß den aufgestellten Anlagebedingungen und Anlagegrenzen, mehrere Bestandsimmobilien unmittelbar oder mittelbar über Objektgesellschaften zu erwerben. Im Rahmen der Immobilieninvestitionen sind sowohl Wohnimmobilien-, gemischt genutzte Wohn- und Geschäftsimmobilien als auch Gewerbeimmobilien zulässige Anlagegegenstände.

Die Anlagepolitik der Fondsgesellschaft besteht darin, ihr Kommanditkapital sowohl für den Erwerb von Immobilien, deren Erhaltung und Sanierung sowie mögliche Ausbau- und Erweiterungsmaßnahmen zu verwenden, als auch zur Deckung der anfallenden Aufwendungen und zur Bildung einer nach Einschätzung der Komplementärin ausreichend bemessenen Liquiditätsreserve.

Für die Umsetzung der Anlagepolitik werden die Immobilien vor dem Ankauf einem aufwendigen Bewertungsverfahren unterzogen, um das Wertsteigerungspotenzial zu ermitteln. Nach dem Ankauf werden bei einem Teil der Immobilien Umbau- und Sanierungsmaßnahmen durchgeführt und anschließend die Mieten erhöht bzw. Leerstände beseitigt.

Anschließend werden die Objekte langfristig gehalten, vermietet und effizient verwaltet. Abschließend wird das Immobilienportfolio gewinnbringend veräußert. Das Anlageziel der Fondsgesellschaft einschließlich des finanziellen Ziels ist es, mit den zu erwerbenden Immobilien sowohl Erträge aus der Vermietung zu erwirtschaften, als auch Gewinne aus dem Verkauf der Immobilien zu erzielen. Die Anleger sollen in Form von Auszahlungen an den laufenden Erträgen aus der Vermietung sowie an den Erlösen aus dem späteren Verkauf der Immobilien anteilig partizipieren.

Für den Zeitraum vom Beginn der Platzierung des Kommanditkapitals bis zu dem Tag, an dem die Platzierung endet, erhalten die Anleger ab dem ersten auf die Einzahlung der Kommanditeinlage folgenden Monat einen Gewinnvorab in Höhe von 4,0 % p.a. pro rata temporis bezogen auf ihre eingezahlte Kommanditeinlage. Dieser wird vierteljährlich zum Quartalsultimo an die Begünstigten ausgezahlt. Nach Beendigung der Platzierung des Kommanditkapitals sollen weitere vierteljährliche Auszahlungen zum Quartalsultimo an die Anleger geleistet werden. Die geplanten laufenden Auszahlungen sind folgendermaßen gestaffelt:

• 4,0 % p.a. pro rata temporis der eingezahlten Kommanditeinlage bis 2024
• 5,0 % p.a. der eingezahlten Kommanditeinlage in 2025
• 6,5 % p.a. der eingezahlten Kommanditeinlage in 2026

Die Höhe der prognostizierten Auszahlungen kann variieren und es kann zu Aussetzungen oder zum teilweisen oder vollständigen Ausbleiben von Auszahlungen kommen. Durch den Verkauf der Vermögensgegenstände der Fondsgesellschaft am Ende der Fondslaufzeit (planmäßig Ende 2026) sollen weitere Erträge generiert werden, an denen die Anleger nach der Gewinnverteilungsregelung des Gesellschaftsvertrages § 15 partizipieren. Es wird ein prognostizierter Gesamtkapitalrückfluss in Höhe von rund 154 % (Prognose) des eingesetzten Kapitals angestrebt.

Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass das Anlageziel tatsächlich erreicht wird. Für die Realisierung des Anlagezieles und der Anlagepolitik ist, neben den von den Anlegern zu leistenden Kommanditeinlagen, die Aufnahme von Fremdkapital erforderlich. Entsprechend der regulatorischen Vorgaben ist beabsichtigt, Fremdkapital maximal bis zu 150 % des für Investitionen zur Verfügung stehenden Kommanditkapitals aufzunehmen. Diese Grenze wird spätestens 18 Monate nach Beginn des Vertriebs eingehalten.

Fondsgesellschaft:PI Pro·Investor Immobilienfonds 4 GmbH & Co. geschlossene Investment-KG
Investitionsland:Deutschland
Art des Fonds:Geschlossener Publikums AIF (Alternativer Investment Fonds)
Besteuerung:Einkünfte aus Gewerbebetrieb
Investitionsschwerpunkt:Bestandswohnhäuser und Wohn-/ Geschäftshäuser mit Wertsteigerungspotential (bis max. 40 % gewerbliche Immobilien zulässig).
Geplantes Kommanditkapital:EUR 30.000.000 (maximal EUR 50.000.000)
Mindestbeteiligung:EUR 10.000 (zzgl. 5 % Agio)
Grundlaufzeit der Fondsgesellschaft:Bis zum 31.12.2026 (maximale Verlängerung der Grundlaufzeit: 2 x um jeweils maximal 24 Monate; durch Beschluss der Gesellschafter mit einfacher Mehrheit)
Prognostizierte laufende Ausszahlungen (in % der Kommanditeinlage):Ab Beendigung der Platzierungsphase:
4,0 % p.a. pro rata temporis bis 2024
5,0 % p.a. in 2025
6,5 % p.a. in 2016
Auszahlungsrhythmus für den Frühzeichnerbonus und die laufenden Auszahlungen:Quartalsweise nach Abschluss der Platzierungsphase
Fremdkapitalquote:ca. 49 %
geplante Laufzeit:bis zum 31.12.2026

Einfach. Schnell. Digital.

Die direkte Online-Zeichnung. Nutzen Sie effiziente digitale Prozesse und zeichnen Sie diese Beteiligung nun auch direkt online.

Diese Beteiligung jetzt direkt online zeichnen.

Ablauf der digitalen Zeichnung

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.

Unser Service für Sie

 Unabhängige Fondsauswahl  Persönlicher Ansprechpartner  Günstige Zeichnung

2019-06-27T13:14:18+00:00
Hansetrust verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unseren Datenschutz Bestimmungen zu. Ok