§ 6b Fonds2022-09-13T16:20:56+02:00

§ 6b Fonds – Investieren mit Steuersparmodel (EStG)

Investieren Sie in §6b-Fonds und nutzen Sie steuerliche Vorteile:

  1. §6b-Fonds als Anlagemöglichkeit für steuerneutrale Re-Investitionsrücklagen
  2. Freistellung des Veräußerungsgewinns von der Einkommensbesteuerung
  3. §6b-Fonds sind geeignet für Unternehmer, Landwirte und Freiberufler, die Gewinne aus betrieblichen Verkäufen von Grund und Immobilien sinnvoll, ertragreich und steueroptimiert wieder anlegen wollen
Fazit: Mit §6b-Fonds lassen sich steuerliche Vorteile und wirtschaftliche Erträge sinnvoll miteinander kombinieren.

Begünstigter Personenkreis: Wer kann § 6b-Fonds sinnvoll nutzen?

  • Freiberufler, Unternehmer, Personengesellschafter oder Landwirte, wenn ihre stillen Reserven nicht in der eigenen Gewinnermittlung auf Neuinvestitionen übertragen werden können
  • Selbständiger mit hoher Progression und Verkaufsgewinn aus Grundstücken und Immobilien, die sie noch nicht versteuert haben
  • Anleger, die ihre Steuerlast über die Fondslaufzeit verteilen und einen Stundungseffekt erzielen wollen

Wichtiger Hinweis

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz v. 29.6.2020: [28] Vorübergehende pandemiebedingte Verlängerung der Reinvestitionsfristen um ein Jahr, wenn die Rücklage nach bisheriger Rechtslage am Schluss des nach dem 29.2.2020 und vor dem 1.1.2021 endenden Wj. aufzulösen wäre, mit der Option einer Verlängerung um jeweils ein weiteres Jahr aufgrund einer Verordnungsermächtigung für den Fall fortbestehender Auswirkungen der Covid-19-Pandemie im Inland (§ 52 Abs. 14 Sätze 4 ff. EStG). Eine entsprechende Verwaltungsanordnung für Rücklagen nach R 6.6 EStR wurde nicht erlassen.

Kostenlos und unverbindlich Informationen anfordern

✓ Stille Reserven in gewinnbringende Rücklagen verwandeln

✓ Marktführende Lösungen im Bereich § 6b-Fonds

✓ Steuerliche Vorteile und wirtschaftliche Erträge

✓ Freistellung des Veräußerungserlöses

✓ Für Freiberufler, Unternehmer, Personengesellschafter und Landwirte

Das Prinzip von § 6b-Fonds

Stille Reserven erscheinen nicht als Werte in der Vermögensübersicht. Scheiden Wirtschaftsgüter aus dem Betrtiebsvermögen durch Veräußerung aus, stellen diese stillen Reserven grundsätzliche zu versteuernde Gewinne dar.

Mit § 6b-Fonds können diese Gewinne aus Veräußerungen von bestimmten (Sonder-)Betriebsvermögen/Wirtschaftgütern nach §§ 6b, 6c EStG steuerneutral auf eine Personengesellschaft und somit auch auf einen geschlossenen Fonds übertragen werden.

Mit 6b-Fonds können Freiberufler, Unternehmer, Personengesellschafter und Landwirte ihre stillen Reserven nutzen, um Zwangsauflösungen und Nachversteuerung der § 6b-Rücklagen abzuwenden. Durch die steuerneutrale Reinvestition des Veräußerungserlös inklusive der stillen Reserven mindern Sie Steuerausgaben und maximieren das Gesamtvermögen.

Funktion eines § 6b-Fonds

6b-Fonds ermöglichen eine steuerneutrale Umschichtung des Vermögens für Landwirte, Unternehmer und Personengesellschafter. Mit 6b-Fonds können Rücklagen bis zu 4 Jahre steuerlich aufgeschoben werden durch eine Reinvestition in bspw. Immobilienfonds. Über die Laufzeit des Fonds wird die Rücklage über einen längeren Zeitraum – bis hin zur totalen Steuervermeidung-  aufgelöst, dies wird durch die Erträge aus gestundeten Steuern erzielt.

Bei Hansetrust erhalten Sie unverbindlich Informationen zu § 6b-Fonds für die steuerneutrale Vermögensumschichtung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Hinweis: In jedem Fall sollten Sie einen Steuerberater konsultieren, wenn Sie 6b-Rücklagen reinvestieren möchten.

Beispielrechung aus Anlegersicht:

6b Hebel bei Reinvestitionsrücklage bei einer Fonds-Eigenkapital-Quote von 50 %
Beteiligung von Euro 50.000 ist ausreichend, um die Versteuerung eines Veräußerungsgewinnes von Euro 100.000 zu vermeiden

Vermögen und Steuern ohne 6b-Lösung

Veräußerungserlös100.000,00 EUR
Steuerzahlung50.000,00 EUR
Vermögen nach Steuerabzug50.000,00 EUR
Gesamtvermögen50.000,00 EUR

Vermögen und Steuern mit 6b-Lösung

Veräußerungserlös100.000,00 EUR
Steuerzahlung– 50.000,00 EUR
§ 6b-Reinvestition
50.000,00 EUR
Vermögen mit § 6b-Reinvestition100.000,00 EUR
Gesamtvermögen100.000,00 EUR

*Annahmen: Spitzensteuersatz 45 %, Gewerbesteuer-Hebesatz 460 %

Ergebnis:

  • Das Beispiel veranschaulicht die Hebelwirkung durch anteilige Fremdfinanzierung auf Fondsebene
  • Vollständige Steuerstundung bei nur anteiliger Reinvestition in Immobilienfonds
  • Der Übertragungsfaktor ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen Anschaffungskosten des Fondsobjekts und dem Eigenkapitalanteil des Fonds

Mögliche Fondslösungen

  • Alternative Investmentfonds (AIF), bzw. deutsche geschlossene Immobilienfonds
  • Schiffsbeteiligungen
  • Sonstige gewerbliche geprägte Fonds

Aktuelle Beteiligungsangebote – § 6b Fonds

Unsere Fondsangebote bieten Ihnen eine §6b EStG konforme Auflösung Ihrer Rücklagen.

✓ Etablierter Immobilien-Initiator
✓ ESG Strategieprodukt
✓ ab 10.000 Euro, vermögensverwaltend (GmbH Voraussetzung)

Immobilienfonds, Alternativer Investmentfonds (AIF)
(Publikums AIF, ab Euro 10.000 Mindestbeteiligung)

ProduktklasseAlternativer Investmentfonds (AIF), § 6b-fähig
EmissionstypGeschlossener Immobilienfonds, AIF
Laufzeitgeplant bis 31. 10. 2036
Mindestzeichnungssumme10.000 EUR (zzgl. 5 % Agio)
Planauszahlungen4,5 % p.a. geplant
RenditeGesamtmittelrückfluss 145% im Basisszenario
Einkunftsart / GmbH-Gründung
im Wesentlichen aus Vermietung und Verpachtung in geringem Umfang Einkünfte aus Kapitalvermögen, d.h. GmbH-Gründung notwendig
Übertragungsfaktor § 6b178
Kurzporträt• Investition in 2 deutsche Standorte in gut vermietete und flexibel nutzbare Immobilien

• Ein Anlageobjekt befindet sich in Augsburg und das andere Anlageobjekt in Nürnberg

• Renommierter Anbieter mit hervorragender Leistungsbilanz

• Vermietungsstand nahezu 100 %

✓ Neues 6b-Angebot ab 02/2022
✓ Überschaubares Platzierungsvolumen
✓ ab 200.000 Euro, gewerblich Einkünfte

Immobilienfonds § 6b-fähig, Alternativer Investmentfonds
(Spezial-AIF ab EUR 200.000 Mindestbeteiligung)

ProduktklasseAlternativer Investmentfonds, § 6b-fähig; Spezial-AIF
EmissionstypGeschlossener Immobilienfonds, AIF
LaufzeitPlanlaufzeit 15 Jahre
Mindestzeichnungssumme200.000 EUR (zzgl. 3 % Agio)
Planauszahlungen2022 =2 %, ab 2023=4 %, ab 2031=5 %, Gesamtrückfluss von rd. 189 %
EinkunftsartGewerbliche Einkünfte, keine GmbH-Gründung notwendig
Übertragungsfaktor § 6bCa. 215, gewerbliche Einkünfte
Kurzporträt• Immobilieninvestment mit Mietfläche von rd. 1300 qm; 22000 qm Grundstück

• Nutzungsart: Büro + Produktion, Baujahr 1996 + 2006

• Mieter: etabliertes, international tätiges Unternehmen

Marco Busacker - Geschäftsführer

Unser 6b-Experte berät Sie gern

Marco Busacker | Geschäftsführer

Bankkaufmann, Dipl. Betriebswirt

Tel:+49 40. 688 743 48
Mail:post [at] hansetrust.de

Aktuelle Meldungen

Hansetrust Qualitätssiegel summa cum lade - Anlageprodukte der marktführenden Initiatoren

Unser Anspruch

Wir sind spezialisiert auf eine vollständig von Banken und Initiatoren unabhängige Auswahl von Sachwertinvestments. Die erfolgreichsten Kapitalanlagen zu identifizieren, fällt bei der Vielzahl der Anlagemöglichkeiten nicht leicht.

Das Hansetrust-Team nutzt seine jahrelangen Markterfahrungen um die Angebote zu identifizieren, die anlegerfreundlich konzipiert sind, realistische Parameter in den Prognoserechnungen ansetzen und in die wirklich attraktiven Marktsegmente investieren. Unser Fokus in der Zusammenarbeit liegt auf den nachhaltig erfolgreichsten Initiatoren. Unsere Premiumpartner sind zuverlässig aus Erfahrung, verfügen über eine originäre Assetkompetenz und sind führend im Wettbewerb.

Was Anleger über unseren Service sagen

Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.
Bewerten Sie Hansetrust bei Provenexpert oder erfahren Sie was Anleger über unseren Service sagen.

Unser Service für Sie

 Unabhängige Fondsauswahl  Persönlicher Ansprechpartner  Günstige Zeichnung

Nach oben