Akzeptieren Hansetrust verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unseren Datenschutz Bestimmungen zu.
23. INP Deutsche Pflege Portfolio
Investition in drei Pflegeimmobilien
Persönliche Beratung steht bei uns im
Vordergrund, wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Zum Kontaktformular
040 / 688 743 47
 
23. INP Deutsche Pflege Portfolio
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich folgende Unterlagen zu:.


Bitte senden Sie mir die Unterlagen:

Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47
 
Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu
Marktreport beantragen

23. INP Deutsche Pflege Portfolio

23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien - INP Pflegeimmobilienfonds

Investition in 3 Pflegeimmobilien an unterschiedlichen Standorten

Kurzportrait des 23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien

Auch der 23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien investiert gemäß den erfolgreichen Vorgängerfonds als risikogemischter Publikums-AIF in ein Portfolio von Sozialimmobilien an unterschiedlichen deutschen Standorten in unterschiedlichen Bundesländern. Investitionsobjekte sind drei stationäre Pflegeeinrichtungen in bester Lage. Eine zusätzliche Risikodiversifikation wird zudem durch jeweils unterschiedliche Betreiberpartner / Pächter erzielt.

 

23. INP Deutsche Pflege Portfolio im Überblick

Anlageklasse Immobilien / Pflegeimmobilien
Emissionshaus > INP Holding AG
Geplante Laufzeit bis 31.12.2032
Mindestbeteiligung 10.000 € (zzgl. 5% Agio)
Eigenkapital 18,6 Mio. Euro
Angestrebte Gesamtauszahlung
174,4 %
Phase Platziert

Sie erhalten die angeforderten Unterlagen von uns per Post.

Unser Service

Ihr Ansprechpartner für Fondsvermittlung
Ihr Ansprechpartner:
Ernst Wilhelm Schimpf

Telefonische Beratung
Telefonservice für Anleger040 / 688 743 47

 

Marktumfeld und Geschäftsmodell

Mit dem risikogemischten Publikums-AIF "23. INP Deutsche Pflege Portfolio" investieren Anleger risikodiversifiziert in drei stationäre Pflegereinrichtungen an unterschiedlichen Standorten in drei unterschiedlichen Bundesländern in Deutschland. Die Objekte werden zudem jeweils von unterschiedlichen Pächtern / Betreibern bewirtschaftet, somit wird eine vollständige Unabhängigkeit der einzelnen Objekte voneinander gewährleistet.

Die Investitionsobjekte im Überblick

CASA REHA Seniorenpflegeheim »Hedwighof« in Leipzig

  • stationäre Pflegeeinrichtung in Leipzig
  • Bundesland: Sachsen
  • Baujahr: 2016
  • Betreibergesellschaft / Pächter: CASA REHA Gruppe, Oberurse
  • 127 Einzelzimmer
  • 15 Doppelzimmer

Seniorenwohnzentrum »Radevormwald« in Radevormwald

  • stationäre Pflegeeinrichtung in Radevormwald
  • Bundesland: Nordrhein Westphalen
  • Baujahr / Sanierung: 1991 / 2008
  • Betreibergesellschaft / Pächter: Convivo Gruppe, Bremen
  • 89 Einzelzimmer
  • 22 Doppelzimmer

Vitalis Seniorenpflege »Haus Martin« in Rodalben

  • stationäre Pflegeeinrichtung in Rodalben
  • Bundesland: Rheinland Pflalz
  • Baujahr: 2009
  • Betreibergesellschaft / Pächter: Vitalis Gesellschaft für soziale Einrichtungen mbH, Bad Lauterberg
  • 74 Einzelzimmer
  • 15 Doppelzimmer


Marktumfeld Stationäre Pflege

In Deutschland ist eine kontinuierliche Zunahme der Zahl der Pflegebedürftigen zu beobachten – hier übertrifft die Nachfrage das Angebot, mit weiterhin ansteigender Tendenz. Entsprechend groß ist der Investitionsbedarf sowohl zur Schaffung zusätzlicher Pflegeplätze als auch zur Modernisierung bestehender Pflegeeinrichtungen. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums vom Mai 2014 waren – ausgehend von 2,02 Mio. Pflegebedürftigen im Jahr 1999, dem Jahr der Einführung der Pflegestatistik des Statistischen Bundesamtes – Ende 2013 rund 2,63 Mio. Menschen bzw. mehr als 3 % der in Deutschland lebenden Bevölkerung pflegebedürftig.

Berechnungen zufolge werden bis zum Jahr 2030 ca. 380.000 zusätzliche Pflegeplätze entstehen müssen, um der steigenden Anzahl der Pflegebedürftigen begegnen zu können. Daneben besteht Revitalisierungsbedarf für rund 240.000 bestehende Plätze, um diese den aktuellen Marktanforderungen anzupassen. Bis zum Jahr 2030 ist mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 54 Mrd. EUR für Neubau und Reinvestitionen zu rechnen.


Weitere interessante Fakten

  • » Günstiger Objekteinkauf
  • » Langfristige und unkündbare Pachtverträge mit Inflationsschutz durch Indexierung
  • » Insolvenzschutz durch Abtretung der I-Pauschale
  • » Jeweils voneinander unabhängige und erfahrene Betreiberpartner
  • » Konjunkturunabhängiges Investment / Wachstumsmarkt in Deutschland
  • » Reines Euro-Investment, kein Fremdwährungsrisiko
  • » Monatliche Auszahlung beginnend mit 5,25% p.a. steigend auf 5,5 p.a. ab 2026
  • » Steuerliches Konzept: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • » Langjährig erfahrenes Management
  • » Positive Leistungsbilanz
  • » Positive Analystenmeinungen

 

Fondsdaten

Initiator: INP Holding AG
KVG: HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg
Art des Fonds: Immobilien Inland: Sozialimmobilien / stationäre Pflegeimmobilien
Besteuerung: Einnahmen aus Vermietung & Verpachtung
Investitionsgegenstand: 3 Pflegeeinrichtungen an unterschiedlichen Standorten (Leipzig, Radevormwald, Rodalben)
Fondsvolumen: EUR 39.788.000
Mindestbeteiligung: EUR 10.000 + 5% Agio
Progn. Gesamtmittelrückfluss: rund 174,4 % (vor Steuern)
Prognostizierte Ausszahlungen: 5,25 p.a. ansteigend auf 5,5 % p.a. ab 2026; monatliche Auszahlungen (vor Steuern)
Substanzquote: 93,26%
Fremdkapitalquote: 52,13%
Laufzeit: 12-16 Jahre

 

Aktuelle Meldungen zum Angebot und Marktumfeld

 
17.05.2016 - INP Holding AG

INP Invest GmbH erhält von der BaFin KVG-Lizenz nach KAGB

INP Invest GmbH ist nun Kapitalverwaltungsgesellschaft nach KAGB

 

Disclaimer / Rechtliche Hinweise:
Die dargestellten Informationen stellen kein Angebot dar. Und sind daher nicht für eine abschließende Anlagenentscheidung geeignet. Eine Anlagenentscheidung kann ausschließlich auf der Grundlage des jeweiligen Verkaufsprospektes getroffen werden. Dieser enthält ausführliche Informationen zu den wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten sowie zu den Risiken der Vermögensanlage. Der Verkaufsprospekt ist auch im Internet unter www.hansetrust.de veröffentlicht. Risiko: Unternehmerische Beteiligung mit Totalverlustrisiko.

Hinweis auf IRR Methode:
Die Renditeangabe nach Interner-Zinsfuß-Methode (IRR -Methode, englisch: Internal Rate of Return) gibt an, wie hoch die Verzinsung ist, die in jedem Zahlungszeitpunkt auf das dann noch gebundene Kapital erzielt werden kann. Nach dieser Methode wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. In der Renditeberechnung ist die Kapitalrückzahlung enthalten. Diese Form der Renditeberechnung ist mit sonstigen Renditeberechnungen anderer Kapitalanlagen, bei denen keine Änderung des gebundenen Kapitals eintritt (z. B. festverzinsliche Wertpapiere), nicht unmittelbar vergleichbar. Denn bei herkömmlichen Renditeangaben bezieht sich die Rendite immer auf das anfänglich eingesetzte und während der Laufzeit nicht veränderbare Kapital. Ein Vergleich ist deshalb nur unter Einbeziehung des jeweils durchschnittlich gebundenen Kapitals bezogen auf die Vermögensanlage, des Gesamtertrages und der Anlagedauer der jeweiligen Investition möglich. Soweit auf die IRR-Methode verwiesen wird, gilt diese Erläuterung.


> zurück zur Übersicht

 
 
HANSETRUST ist ein Service der: Newport Asset Finance GmbH - Schaarsteinwegsbrücke 2 · 20459 Hamburg - Tel. 040.688 743 47 · Fax 040.688 743 67
 
Hinweis:
Die dargestellten Informationen stellen kein Angebot dar. Und ist daher nicht für eine abschließende Anlagenentscheidung geeignet. Eine Anlagenentscheidung kann ausschließlich auf der Grundlage des jeweiligen Verkaufsprospektes getroffen werden. Dieser enthält ausführliche Informationen zu den wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten sowie zu den Risiken der Vermögensanlage. Der Verkaufsprospekt ist auch im Internet unter www.hansetrust.de veröffentlicht.
Facebook
Google+
LinkedIn
Xing
E-Mail senden
Seite drucken
 
23. INP Deutsche Pflege Portfolio

Sehr geehrter Besucher,

diese exklusiven Unterlagen sind nur für registrierte Benutzer zugänglich! Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich als neuer Nutzer.
Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.
Datenschutzbestimmungen
Anmelden
E-Mail

Passwort


Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47
 
Registrieren
Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
Adresse*
PLZ, Ort*
Telefon*
E-Mail*

Anmelden
E-Mail

Passwort


Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
040 / 688 743 47